Beim Xoriguer Gin Mahon sagt der Name eigentlich schon alles: Es handelt sich um einen Gin, der in der Hauptstadt der Balearen-Insel hergestellt wird – daher Mahon. Außerdem gibt er einen Hinweis auf die Mühle der Brenner-Familie, denn diese heißt Xoriguer.

Auffallend frisch und leicht hat der Xoriguer Gin Mahon einen Alkoholgehalt von lediglich 38 % vol. Sein Alkohl stammt – abweichend von den meisten anderen Gins – nicht aus Getreide, sondern aus Trauben. Und es ist einer von lediglich zwei Gins, die das AOC-Siegel tragen. Also um ein Produkt mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Jede einzelne Flasche wurde somit garantiert auf Menorca hergestellt.

Noch ein kleiner Tipp: Während der Xoriguer Gin Mahon auch gepaart mit einem milden Tonic einen guten Gin and Tonic ergibt, trinkt man ihn auf Menorca traditionell mit Bitter Lemon – ein unfassbar erfrischendes Geschmackserlebnis, das mir persönlich allerdings auch wirklich nur an warmen Sommerabenden schmeckt. Auf Menorca trägt dieses Mix-Getränk übrigens den Namen „Pomada“.

Botanicals: Die Brenner machen aus den Botanicals ein großes Geheimnis. Lediglich auf die wacholderbeeren aus dem Mittelmeerraum wird hingewiesen. Während Zitrusnoten wenig ausgeprägt sind, schmeckt man deutlich die Spuren von mediterranen Kräutern.
Alkoholgehalt: 38 % vol.

Den Xoriguer Gin Mahon bekommt Ihr auch hier bei Amazon. Die 0,7-Liter-Flasche ist mit rund 13 Euro angenehm preiswert.