Roastbeef im Sous-Vide-Garer gelingt garantiert perfekt. Selbst bei herkömmlichen Niederigtemperatur-Methoden ist der Kern zwar oft hervorragend, doch eben nur der Kern. Das liegt nicht am Koch, sondern an der Physik. Ganz anders beim Garen im Sous-Vide-Garer. Wer noch keinen Sous-Vide-Garer hat, findet hier eine Produktempfehlung von uns! Wer sich noch nicht mit dem Thema „Sous-Vide-Garen“ auseinandergesetzt hat, findet in unserem Artikel „So what? Sous-Vide!“ jede Menge Infos!

  • 500 g Roastbeef
  • 4 Zweige Rosmarin
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Öl

Also los: Das Roastbeef und den Rosmarin unter kaltem Wasser reinigen. Beim Sous-Vide-Garen sind Sauberkeit und Hygiene das oberste Gebot! Anschließend Rosmarin und Roastbeef trocken tupfen, das Fleisch salzen und gemeinsam mit dem Rosmarin in einem Vakuumbeutel vakuumieren. Wir verwenden dazu den Caso VC10 Vakuumierer.

Roast-Beef vakuumiert zum Sous-Vide-Garen

Nun lassen wir das Fleisch in der Küche, geschützt vor der Sonne, ruhen. Wir lassen es rund zwei Stunden vakuumiert liegen, dann nimmt es schon Raumtemeperatur an und erreicht später im Sous-Vide-Garer die Kerntemperatur schneller.

Den Sous-Vide-Garer füllen wir mit warmem Wasser. Sobald das Wasserbad die gewünschte Temperatur erreicht hat, stellen wir die Zeit auf 2 Stunden (das ist ein Richtwert, sehr dicke Stücke brauchen evtl. etwas länger, dünne kürzer) und geben den Vakuumbeutel mit dem Roastbeef ins Wasserbad. Bei dem Roastbeef vom Beitragsfoto haben wir die Temperatur des Wasserbads auf 57 °C Grad gebracht. Roastbeef mit einer Kerntemperatur von 57 °C Grad ist hervorragend. Wer es etwas roter mag, erzielt auch mit einer Kerntemperatur von 55 °C Grad super Ergebnisse!

Zum Ende der Garzeit entnehmen wir den Vakuumbeutel, öffnen ihn und fangen die ausgetretene Flüssigkeit auf (eine super Grundlage für eine aromatische Sauce). Dann entfernen wir den Rosmarin vom Fleisch. Nun muss das Fleisch noch scharf angebraten werden, um ihm auch außen eine aromatische Kruste zu verleihen. Wir haben das in diesem Fall auf dem Holzkohlegrill gemacht – es funktioniert aber auch gut in der Pfanne. Einfach Öl in die Pfanne geben, die Pfanne heiß werden lassen und das Fleisch ca. 30 bis 45 Sekunden von jeder Seite scharf anbraten. Et voilà: Das perfekte Roastbeef ist fertig!

Die passende Video-Anleitung findet Ihr hier im Beitrag „Roastbeef aus dem Sous-Vide-Garer – hier gibt’s die Videoanleitung!

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Roastbeef aus dem Sous-Vide-Garer
Published On
Average Rating
41star1star1star1stargray Based on 5 Review(s)