Die französische Atlantikküste in drei Wochen, 1.700 Bildern und unendlich vielen Erfahrungen.

Unser Roadtrip entlang der französischen Atlantikküste – drei Wochen savoir vivre

Viel zu lange liegt unser Familien-Roadtrip an der französischen Atlantikküste schon zurück. Und noch immer fällt es uns schwer, das Erlebte in kurze Worte zu fassen. Denn diese Reise beschenkte uns vier mit unzähligen Eindrücken: So vielseitig waren die Landstriche entlang des Atlantischen Ozeans, aber auch die Menschen, die kulinarischen Genüsse und die Weine.

Eins vorweg: Frankreich ist definitiv das Land des Savoir-vivre – cook, drink, love eben! Das wissen wir nicht erst seit diesem Roadtrip, der uns über einen kurzen Abstecher in Saumur an der Loire nach Pornic führte und von dort aus entlang der gesamten französischen Atlantikküste bis zur spanischen Grenze und anschließend durch die Ausläufer der Pyrenäen bis durchs Elsass zurück nach Deutschland. Innerhalb eines Monats.

Klingt intensiv? Und wie! Hier ein paar Zahlen: 5.800 km, 5.700 Fotos, mehrere Stunden Videoaufnahmen, 380 GB Daten auf unserer externen Festplatte, drei vollgeschriebene Moleskin-Notizbücher. Das zeigt: An der Atlantikküste gibt es so viel zu erleben, um Bücher – oder ganze Webseiten 😉 – damit zu füllen! Vom Abendessen in einer Tuffsteinhöhle im Loiretal, über Museen, Aquarien, eine Radtour, den Besuch von Les Machines de l’île in Nantes, der Cité du Vin in Bordeaux, dem Austernmuseum „Cité de l’Huître“, Abenteuern im Kletterwald, Pêche à pied, Stand-up-Paddeln, bis hin zur Verkostung traumhafter Weine (von denen einige in den Dünen wachsen und andere unter dem Meeresspiegel reifen), einer Fahrt hinauf auf den Berg La Rhune, einem Besuch im Musée du Gâteau Basque und einer Piment-d’Espelette-Farm … und das war noch nicht alles!

Bloß nicht die Übersicht verlieren!

Wie man diesen gigantischen Eindrücken im Blog gerecht werden kann? Das haben wir uns auch gefragt! Und letztlich haben wir uns entschieden, unserer Reiseerlebnisse zu gliedern – in Artikel pro Département sowie in Artikel zu besonderen Reise-Highlights. Dazu findet Ihr hier eine Akkordeon-Darstellung und eine Frankreichkarte mit den Hotspots unseres Roadtrips – so verliert Ihr nicht den Überblick, wo wir was erlebt haben. Springt einfach über die Wegmarken gleich in die entsprechenden Artikel. Das heißt für uns: Nach jetzigem Plan werden wir Euch mit rund 40 Artikeln versorgen. Versprochen, wir halten uns so kurz es geht. Auch die 5.700 Fotos haben wir schon auf das Nötigste reduziert. Jetzt sind es nur noch *hust* 1.700 Bilder.

Also: Wir laden Euch herzlich ein, unsere Reise mit uns nochmal zu erleben. Wir hoffe, Ihr findet Inspiration für Euren nächsten Frankreich-Urlaub. Freut Euch auf jede Menge Tipps!

Die Berichte zu den einzelnen Etappen posten wir nach und nach. Es lohnt sich also, von Zeit zu Zeit wieder hereinzuschauen. Viel Spaß!

Maine-et-Loire

Loire Atlantique

Vendeé

Charente Maritime

  • La Rochelle
  • Aquarium La Rochelle
  • La Cite del Huitre
  • Royan

Gironde

  • La Cite du Vin

Les Landes

  • Dune de Pilat
  • Vin de Sables
  • Stand-up-Paddeln

Pays Basque