Atlantikluft schnuppern in Pornic

Funkelnde Wellen und traumhaftes Sorbet

Die Fahrt von Saumur an die Küste verging wie im Flug. Die Loire und ihre Schlösser zu unserer Linken, immer in Richtung Atlantik. Unsere Vorfreude trieb uns nach dem Einchecken in unserer Unterkunft Auberge La Fontaine aux Bretons direkt ins kleine Hafenstädtchen Pornic. Während die Wellen im Hafenbecken wie tausende Kristalle funkelten, klimperten die Masten der unzähligen Boote und Katamarane die typischen Hafenmelodien. Urlaubsfeeling pur!

Eis in der La Fraiseraie in Pornic

Délicieux: Eis und Sorbet in „La Fraiseraie“ in Pornic

Und so schlenderten wir direkt zu „La Fraiseraie“ – auf deutsch in etwa soviel wie „die Erdbeerei“. Im kleinen Ladenlokal direkt am Wasser werden hausgemachtes Eis und Sorbets aus natürlichen Zutaten angeboten. Wie der Name erahnen lässt, ist die Spezialität des Hauses Erdbeer-Sorbet. Auch wenn der Preis mit 2,70 Euro pro Kugel hoch erscheint, schlagen wir zu und genießen die kühle Spezialität auf der Kaimauer. Die Kinder sind nicht nur vom Eis begeistert. Nach der langen Autofahrt des Vortags kommt ihnen unser kleiner Ausflug sehr gelegen. Gemeinsam spazieren wir rechts am Hafenbecken entlang. Der Weg ist für kleine Kinder abenteuerlich – ein Geländer gibt es nicht und wir laufen direkt neben dem Wasser. Als wir abbiegen, strahlen die Augen unserer Kinder wie die sich spiegelnde Sonne auf den Wellen: Ein Spielplatz mit Piratenboot erwartet uns und während sich die beiden an den Spielgeräten austoben, genießen wir den Blick auf den Atlantik und die angenehm salzige Brise, die der Wind zu uns herüber trägt.

Abendpicknick am Strand La Fontaine aux Bretons

Abendliches Picknick am Atlantikstrand

Abendpicknick am Atlantikstrand „La Fontaine aux Bretons“

Den Abend lassen wir ganz entspannt ausklingen, wie es auch schon unsere Eltern gerne mit uns gemacht haben. Ausgerüstet mit einer Flasche Muscadet, Baguette, Garnelen, Käse und Melone lassen wir uns im Sand des sehr ursprünglichen Strandes La Fontaine aux Bretons, gleich unterhalb unserer Unterkunft nieder. Und nachdem wir die französischen Leckereien genossen haben, beobachten wir gemeinsam, wie die Sonne langsam im Meer verschwindet. Mit Schaufel und Eimer ausgerüstet, sind die Kinder ohnehin zufrieden. Ein gelungener erster Tag am Atlantik – sowohl für die Großen als auch für die Kleinen.